Montag, 6. Juli 2009

Ferienhaus Sole


Ferienhaus Sole

Toskana Florenz / Pisa, sehr romantisches Ferienhaus mit einem kleinen Pool. Alleinlage

Kommentare:

  1. Hallo Frau Gerke,
    entschuldigen Sie die kleine Verspätung.
    Das Oktoberfest hat uns nun doch noch etwas eingeholt. ;-)

    Wir wollten uns für den sehr guten Service und Ihre Beratung für unseren Toskana Urlaub noch einmal recht herzlich bedanken.

    Es lief alles mehr als nur unkompliziert und wir wurden in Peccioli mit Dolci, Schinken, Melanzane und selbst gekeltertem Wein aufs herzlichste empfangen.

    Wir werden gerne wieder auf Sie zukommen und freuen uns schon auf unseren nächsten Aufenthalt in Italien.

    Vielen lieben Dank und sonnige Grüße aus München,

    Katrin Voggenreiter und Ralph Biemann

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend Frau Hörmann
    Wir hatten 2 wunderschöne Wochen im Häuschen Sole verbracht.
    Das Häuschen ist klein, aber mit viel Liebe eingerichtet.
    Der Duschbereich im Häuschen ist sehr eng, wir hatten aber die Möglichkeit draussen zu Duschen da es ja immer schönes Wetter (heiss) war.
    Die Lage ist fantastisch, genügend Umschwung insbesondere für unseren jungen Hund.
    Antonella und Ihre Familie war sehr gastfreundlich, wir haben uns sehr wohl gefühlt, die Zeit ging viel zu schnell vorbei.


    Mit Herbstlichen Grüssen aus der Schweiz

    Monica Wüest

    AntwortenLöschen
  3. Bonjour,
    Avec du retard je vous fais parvenir nos remarques en ce qui concerne notre location Casa del Sol en TOSCANE.
    Le cadre est magnifique, la maison est assez isolée et la vue de la campagne Toscane que nous avions de la maison était magnifique!

    La maison est assez petite mais l' été la partie extérieur de la maison est bien aménagée ce qui nous a permis de vivre dehors!

    La piscine est parfaite pour trois ou quatre personnes.

    Les "petits moins " de cette location.
    Un peu juste en batterie de cuisine des récipients un peu plus grands seraient bien venus.
    La salle de bain est vraiment très petite et la douche pas pratique du tout, elle gagnerait à être fermée.
    De même que la douche extérieure qui ressemble plus à du bricolage de dernière minute.
    L'accueil parfait, chaleureux sympathique.
    Parfait aussi le fait de pouvoir commencer notre séjour le vendredi car cela nous à permis un voyage plus paisible.
    Voila nous sommes amoureuses de la TOSCANE et gardons vos coordonnées pour un nouveau voyage!
    Bien Amicalement
    Odile Hélène Line DE TOURS

    Da: Odile Lafuye [mailto:optique.grammont@wanadoo.fr]
    Inviato: lunedì 3 settembre 2007 15.31
    A: TOSCANISSIMA Corinna Hoermann
    Cc: info@opticienne.com
    Oggetto: MAISON CASA DEL SOL EN TOSCANE

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau Hörmann,

    seit 1 Woche sitzen wir wieder im kühlen, regnerischen Deutschland und denken seither noch viel viel lieber an die schöne Toskana!
    Vom Ankuntstag bis zur Abreise hat alles wunderbar geklappt. Das Häuschen "casa di Sol" in Peccioli ist auf Grund seiner Lage - für uns-
    ein Traum gewesen. Ruhe, Ruhe, einfach Erholung pur. Vom ersten bis zum letzten Tag hatten wir tägl. 30-35° (gut, das hätte auch wg. unseres
    Hundes etwas weniger sein können). Aber so haben wir den Pool wenigstens von morgens bis abends genutzt. Ohne Pool wäre es bei dieser Hitze nicht
    auszuhalten gewesen und ist somit ein weiterer Pluspunkt für Haus und Grundstück!
    Die Besitzerin des Häuschens - Antonella - und ihre Eltern sind einfach nur herzallerliebst. Sie haben mit uns einen Pizzaabend gemacht (das Pizzahäuschen
    ist ein weiteres Highlight) den mein Mann und ich NIE vergessen werden. Das ist italienische Familienherzlichkeit!
    Wir hatten wirklich von der Ankunft, wo uns die komplette Familie und Freundin Karin, die deutsche Freundin der Familie bereits erwartet haben bis zur Abfahrt
    das Gefühl - Willkommen zu sein!!!!
    Am Häuschen selber gibts nichts auszusetzen und die Lage des Ortes Peccioli ist so genial, dass man Ausflüge von dort nach San Giminagno, Pisa, Florenz, Meer, Überlandfahrten usw. bestens unternehmen kann.
    Das einzige was für uns, nach Ihrer Beschreibung, etwas schwieriger zu finden war, war der "Hundestrand" in Cecina. Wir haben zwar ein Hinweisschild mit "La Goretta" gefunden - aber der
    Pinienwald ist sehr sehr lang!!!! Und es gibt sehr viele Zugänge an denen Hundebesitzer nicht Zutritt haben! ABER wer lange sucht der findet. :-D
    Unser Hund und wir haben die Erfrischung am Meer und das Spielen mit entspannten und absolut hilfsbereiten Italienern einen ganzen Tag lang genossen.
    Wie sie sehen haben wir nichts - absolut nichts - zu beanstanden und wenn es klappt freuen wir uns dieses Häuschen auch für 2009 wieder für 2 Wochen
    reservieren zu dürfen.

    Mit ganz lieben Grüßen
    Christa und Leo Sawczyn aus Diedorf/Augsburg

    AntwortenLöschen
  5. Zunächst einmal vorweg: Die Lage des Hauses "Sole" ist einmalig, der Blick grandios und die Abgeschiedenheit und Uneinsehbarkeit des Grundstücks lässt keine Wünsche offen.
    Antonella war sehr freundlich und immer um uns bemüht. Wir wurden mit Wein empfangen und mit einem überaus leckerem Käse verabschiedet.
    Der Ehrlichkeit halber: die letzten 300m zum Haus sind nicht befestigt und gehen auf einem Schotterweg ziemlich steil bergab. Zwar kein Problem, aber man sollte es erwähnen. Viel schlimmer: Obwohl uns vorher nach e-mail-Anfrage bestätigt wurde, dass das Haus einen funktionsfähigen Kamin habe, stimmte dies einfach nicht. Die Abzugshaube vom Kamin war zugestopft, nur das Ofenrohr wurde dort hinausgeführt. Und bei den zeitweise herrschenden Temparaturen hätten wir gern mal das Kaminfeuer entzündet. Nun mussten wir uns mit dem kleinen Ofen begnügen, der nur schwer anzuheizen und nicht dicht war. Das war schon abenteuerlich. Ebenso die Dusche, die mit 58 x 58 cm auch bei uns recht schlanken Menschen für einen ständig am Körper klebenden Duschvorhang sorgte.
    Obwohl Antonella bei unserer Ankunft noch beim Putzen war: sauber ist anders! Wir haben dann die Ecken, unter den Betten und in den Schränken und das Geschirr (!!) selbst geputzt und uns so die 50,- Euro Reinigungskosten, die wir gezahlt haben, selbst redlich verdient... Auf den Schränken und den Regalbrettern haben wir besser nicht nachgeschaut. Da das Wetter nicht immer toll war und wir uns öfters drinnen aufhalten mussten, war das schon belastend.
    Fazit: Wenn man sich überwiegend draußen aufhalten und ungestört sein will, nicht allzu pingelig ist, dann ist das ein super Plätzchen!

    AntwortenLöschen
  6. Trotz dieser Einschränkungen haben wir die Zeit in Peccioli sehr genossen!
    Freundliche Grüße aus Bergfelde bei Berlin
    Fam. Joost

    AntwortenLöschen