Mittwoch, 16. September 2009

Villa Sirmione

Gardasee, lac de Garda, Villa Sirmione

60 ger Jahre Villa für 10 Personen direkt am See mit eigenem Bootszugang

Villa pour 10 pers. au bord du lac avec accès direct

Kommentare:

  1. -------- Original-Nachricht --------
    Betreff: AW: Sirmione
    Datum: Wed, 17 Jun 2009 10:52:23 +0200
    Von: Christoph Stenger c.stenger@steingaesser.de
    Antwort an: c.stenger@steingaesser.de>
    An: 'Toscanissima' info@toscana-toscanissima.de


    Hallo Frau Reboldi-Gerke,

    wir sind gut aus Italien zurück und sie wollten einen kurzen Bericht.

    Das Haus war sehr schön, der Garten auch und der Verwalter sehr nett.

    Wir haben einen sehr angenehmen und erholsamen Urlaub verbracht. Das

    Haus selbst hat in allen Punkten unseren Vorstellungen entsprochen.

    Schön wäre im Geschirrbestand eine Tee- und Kaffekanne gewesen…..



    Nun die paar Sachen, die verbesserungswürdig sind:



    Leider kann der Verwalter nur italienisch und weder D noch E.

    Es gibt zwar Liegen, aber keine Kissen dazu.



    Der Tennisplatz war in desolatem Zustand, die Netzhalterung abgerostet und der Platz dadurch definitiv nicht benutzbar.

    Die Einfahrt zum Grundstück sowie der Weg runter zum Haus sind nur mit KFZ befahrbar, die über sehr viel Bodenfreiheit verfügen.

    Ich habe mir an meinem einen Wagen Beschädigungen des Unterbodens zugezogen. Für etwa einen Sportwagen z.B. wäre es unmöglich, überhaupt auf das
    Gelände zu gelangen.

    Sie sollten wirklich in die Beschreibung aufnehmen, daß man das Grundstück nur mit einem hohen Auto erreichen und befahren kann. Selbst ein vollbesetzter Golf wäre schon

    problematisch. Autos wie 5er BMW, Porsche oder so unmöglich ohne Beschädigungen. Und bei dem Preis für das Haus kann man damit rechnen, daß ein Mieter vielleicht auch mal

    ein schnelleres, tieferes Auto hat….

    Bitte lassen Sie mich wissen, ob bezüglich der Befahrbarkeit Verbesserungen geplant sind.



    Herzlichen Gruß,

    C. Stenger

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Kommentar, die Besitzer haben sowohl für die Zufahrt als auch für andere Dinge Reparaturarbeiten eingeleitet und es wird 2010 sicher einiges besser sein
    Gruss
    Corinna Hörmann

    AntwortenLöschen
  3. -------- Original-Nachricht --------
    Betreff: FW: Re: Mietvertrag Sirmione
    Datum: Mon, 03 Aug 2009 22:54:41 +0200
    Von: wibke@toscana-toscanissima.de
    An: info@toscana-toscanissima.de


    Hallo Frau Reboldi-Gerke,

    wir sind aus Sirmione zurück, es hat uns sehr gut gefallen.
    Wenn man nach Negativem suchen möchte, gäbe es höchstens anzumerken,
    dass die Straße, an der die Villa ja sehr nah liegt, zu dieser Jahreszeit Tag
    und Nacht extrem stark befahren ist.
    Besonders nachts, wenn man mit seinem Kopf ca. 10 Meter neben der Fahrbahn
    ruht, ist das etwas gewöhnungs-
    bedürftig.
    Wäre ich Anbieter des Hauses, würde ich darauf hinweisen, auch, dass man zu Fuß
    wirklich nur die Felder gegenüber, die sich für Hundespaziergänge eignen,
    erreichen kann - und selbst das ist relativ lebensgefährlich.

    Der ausgesprochen nette Hausverwalter Giuseppe spricht ausschließlich
    italienisch, auch das sollte man vorher wissen.

    Ansonsten ist das Haus alt, aber ok und wirklich mit allem Erdenklichen
    ausgestattet.


    Herzliche Grüße
    Claudine Franck

    AntwortenLöschen
  4. Hallo

    Leider sind wir schon wieder zuhause es war einfach super ganz tolles Haus. Das einzige was wir zu bemängeln haben ist das Guiseppe kein deutsch und kein Englisch kann was die verständigung nicht gerade einfach gemacht hat vorallem weil er nicht verstanden hat das wir eine Anzahlung von 300 € gemacht haben.
    Aber alles in allem war es ein wünderschöner Urlaub.
    Wir haben nur ein Problem und zwar haben wir unser Wasserkocher und unser Salatbesteck vergessen gibt es da eine möglichkeit das die sachen uns zugeschickt werden?
    Mit freundlichen grüßen
    Natalie Weisser

    AntwortenLöschen
  5. iebe Frau Gerke

    Ich wollte mich kurz melden betreffend unserer Ferienwoche in der Villa Elsa Maria in Italien. Unsere Woche war einfach super und wir fühlten uns sehr sehr wohl in diesem tollen Haus=) Es war einfach genial=)

    Leider haben wir unsere tolle Pfeffermühle im Haus vergessen und ich wollte Sie kurz fragen, ob es eventuell möglich wäre, dass Sie uns diese noch zustellen könnten? Es war ein Geschenk der Mutter meines Freundes und deshalb wäre sie mir noch so wichtig;) Sie ist silbern und hat oben einen Knopf, mit welchem man automatisch Pfeffer mahlen kann...

    Falls dies möglich wäre, meine Adresse wäre:
    Daniela Hebeisen
    Buchholzstrasse 10E
    CH-3604 Thun

    Vielen lieben Dank führ Ihre Mühe.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz;)
    Daniela Hebeisen

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke die Gäste von Sirmione vergessen absichtlich ihre dinge, damit sie einen Grund haben wiederzukommen
    c.hörmann

    AntwortenLöschen
  7. Absoluter Traumurlaub in einem Traumhaus.

    14 Tage wie im Paradies, Ruhe und Erholung pur. Der See ist natürlich nicht zu vergessen.

    In der Villa ist alles vorhanden was das Herz begehrt, viel Platz, auch bei Vollbelegung.

    Unser Hund war etwas entsetzt als wir wieder in Deutschland ankamen, er suchte, so glauben wir, den See!

    Wir haben unseren Traumurlaubsort gefunden und werden ganz sicher wiederkommen!!!!!

    Viele Grüße

    B. Konias

    AntwortenLöschen